Monat: Dezember 2015

Digitaler Konsum macht dumm, krank und süchtig

Der Ulmer Psychologe Manfred Spitzer über die Gefahr digitaler Medien Smartphones machen dumm. Diese radikale These vertritt zumindest Prof. Manfred Spitzer. In folgendem Artikel der im schwäbischen Tagblatt erschienen ist, wird deutlich, warum: http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Der-Ulmer-Psychologe-Manfred-Spitzer-referierte-ueber-die-Gefahr-digitaler-Medien-253310.html Der Psychologe und Mediziner Prof. Manfred Spitzer erklärt in diesem Artikel, wie wichtig es ist immer wieder neue neuronale Verbindungen aufzubauen und warum, die Nutzung von Smartphone, Tablet und Co. dabei kontraproduktiv sind. Daher sollten Eltern sich genau überlegen ob und wann sie ihren Kindern den Zugang zu den digitalen Medien ermöglichen. Die Folgen, die Spitzer beschreibt sind fatal: Lernprobleme, Stress, erhöhter Blutdruck, Aufmerksamkeitsstörungen und...

Read More

Erfahrungsbericht eines uSonic Anwenders

Matthias Rossner Angestellter: Bevor ich mir den uSonic kaufte, war meine Konzentrationsfähigkeit nicht die allerbeste. Es passierte sehr oft, dass ich mit den Gedanken abschweifte und die Aufmerksamkeit gegenüber meiner Arbeit verlor. Es war demotivierend mich nicht mal 1 Stunde zu 100% fokussieren zu können. Nach 1 Monat täglicher Anwendung des uSonics ca 5-10 Stunden inklusive Nacht, merke und spüre ich einen Exorbitanten Unterschied. Abends vor dem zu Bett gehen, schließe ich mir den uSonic mit einem Schweißband an die Füße an mit dem Modus: “Buddha” und dem Thema “Konzentration”. Das Gerät läuft insgesamt so an die 4 –...

Read More

Interview mit einer uSonic Anwenderin

Eva-Maria Baumgartner   Frau Baumgartner arbeitet als Kundenbetreuerin in einem Kreditinstitut und ist zuständig für das Cash Management. Zusätzlich ist sie als Mentaltrainerin tätig. skinlearning: Frau Baumgartner, auf einer Skala von 1-10 wie hoch ist der Stresspegel in Ihrem Job? Baumgartner: Zwischen 7 und 9. skinlearning: Was waren Ihre Hauptgründe den uSonic zu kaufen? Baumgartner: Ich strebe im Beruf sowie auch im Privatleben nach Perfektionismus. Durch diese erhöhten Anforderungen sind meine körperliche Anspannung und die innerliche Unruhe sehr hoch. Um diese Stresszustände zu verringern habe ich mir den uSonic zugelegt. skinlearning: Hat der uSonic den Hauptgrund befriedigt? Baumgartner: Ja,...

Read More

Interview mit einem uSonic Anwender

Stefan Ferber   Herr Ferber ist hauptberuflich selbständiger Life-Kinetik-Trainer und arbeitet nebenbei noch als Controller in einer Bank. skinlearning: Wie sind Sie zum uSonic gekommen? Ferber: Ich war bei einem Seminar der Firma RE-agieren und bin da auf den uSonic aufmerksam geworden. Ich durfte es auch gleich testen und da habe ich gespürt, dass es etwas Angenehmes in mir auslöst. Da war mir klar: Das tut mir gut, das kaufe ich. Ich hab gar nicht so viel Hintergrundwissen davor gehabt über diese Technik, das Bauchgefühl hat gepasst und deshalb habe ich es gekauft. Mein Gefühl hat mich auch nicht...

Read More

Was passiert im Körper bei der Anwenung des uSonics?

Die drei Hauptbestandteile des uSonic habe ich Ihnen bereits erklärt, nun wollen wir beleuchten wie diese genau wirken beziehungsweise welche positiven Ergebnisse daraus resultieren. Die Ergebnisse werde ich Ihnen gleich vorweg nehmen und anschließend erläutern wieso es so ist.   Synchronisation der Gehirnhälften Konzentrationssteigerung Ideenvielfalt Kreativität Stimulierung des Parasympathischen Nervensystems Entspannung von Körper und Geist Entspannung des Gehirns (Alpha-Zustand) Stimulierung des Sympathischen Nervensystems Vitalisierung Motivierung von Körper und Geist Leistungssteigerung Ausgleich der Körpermeridiane bzw. Energiebahnen Emotionaler Ausgleich Lösen von Blockaden Lebensenergie Gesundheitsfördernd Tiefer Schlafen Längere motorische Ruhezeiten Heilende Deltawellen Leichter einschlafen Um zu verstehen wieso oben genannte Resultate bei...

Read More
  • 1
  • 2

Unser Newsletter

Melden Sie sich gleich jetzt an:

zum Haupt-Shop von skinlearning

SD-Karten von skinlearning