Wie das Gehirn im Schlaf lernt

“Während der Körper sich im Schlaf entspannt, ist das Gehirn hochaktiv. Es verarbeitet Informationen und speichert sie – aber es kann noch mehr. […]

In einer aktuellen Studie der Northwestern University wurde das Lernvermögen im Schlaf mit einer Melodie erforscht. Die Teilnehmer lernten zwei verschiedene Musikstücke, während sie auf dem Computerbild sich bewegende Kreise beobachteten. Nach 25 Minuten hielten die Probanden ein 90-minütiges Schläfchen. Währenddessen zeichneten die Forscher ihre Gehirnaktivitäten auf. Als die Schläfer in eine Tiefschlafphase kamen, wurde leise eine der beiden Melodien abgespielt. Vor dem Schlaf hatten die Testpersonen beide Musikstücke gleich gut beherrscht. Nach dem Schlaf konnten alle die Melodie besser wiedergeben, die ihnen während der Tiefschlafphase vorgespielt worden war. Das zeigt, dass das Gehirn im Schlaf nicht nur in der Lage ist, bereits gelernte Dinge abzuspeichern. Vielmehr werden Lernprozesse im Schlaf auch fortgesetzt. Dinge, die im Wachzustand gelernt werden, werden während der Tiefschlafphase weiter geübt und verbessert. […]”

Wieder mal ein wissenschaftlicher Beweis, wie effizient Beschallung während dem Schlafen ist. Sehen Sie hier, wie Sie sich mit dem uSonic genau dieser Methodik bedienen können und dabei auch noch tiefer und entspannter schlafen. (https://www.skinlearning.info/anwendung/ueber-nacht/index.html)

Den gesamten Artikel finden Sie hier Wie das Gehirn im Schlaf lernt.