Der uSonic-Geno62-Sonic ist 1:1 ident mit dem uSonic 700N den wir seit 2009 in unserem Shop anbieten. Der einzige Unterschied besteht in den zusätzlichen speziellen Frequenzkompositionen die diesem Gerät beiliegen. Wir von skinlearning gehören zu den größten Anbietern und zugleich zu jenen, die die umfassendste und längste Erfahrung mit dieser Technologie haben. Unsere Kunden verwendeten den uSonic vorwiegend zum Lernen als auch zum Verändern von Verhaltensweisen durch die richtigen Affirmationen.

Prof. Hans J. Kempe wurde im Rahmen seiner Forschungen auf diesen uSonic aufmerksam und konnte damit eine deutlich bessere Wirkung seiner Frequenzkompositionen erreichen.

Bekannt wurde der uSonic-Geno62-Sonic durch Prof. Hans J. Kempe der in vielen Jahren der Forschung sich mit dem Thema Gesundheit beschäftigte. Er kam zur Erkenntnis, dass der Mensch immer zu 95% (oder auch mehr) gesund ist. Doch es ist immer nur eine kleine Abweichung die unser Körpersystem total aus dem Gleichgewicht bringen kann. Und genau hier greifen die Frequenzkompositionen die er als “Akustische Informationstechnologie” (ait©) bezeichnet.

Darin steckt eine etwa 25jährige Forschungsarbeit durch Prof. Kempe und anderen Wissenschaftler.

Zum Auftakt dieser uSonic-Geno62-Sonic-Serie folgt nun ein Video von QuerDenkenTV. Michael Vogt hat Prof. Kempe interviewt:

 

Hier können Sie gleich Ihr persönliches Ampelpaket auswählen:

uSonic-700N bzw. uSonic-Geno62:

[products ids=”685, 696″ columns=”2″]

 

Wenn Sie schon einen uSonic 700N besitzen, können Sie hier die Ampelkarten erwerben:

[products ids=”966, 972″ columns=”2″]

 

Englische Version:

 

Stellungnahme skinlearning – Wolfgang Reichl:

Ich empfehle Ihnen gerne dieses Video von Querdenken-TV bzw. von Prof. Hans J. Kempe. Doch nicht alle Meinungen der Sprecher in diesem Video kann ich zur Gänze teilen. Dennoch finde ich die Inhalte als wertvoll und interessant.

Aufgrund eigener, ganz persönlicher Erfahrung mit diesen Frequenzen habe ich mich entschieden, diese Information zur Verfügung zu stellen. Ich hatte vor einigen Jahren, bedingt durch Borrelien, große gesundheitliche Probleme. Meine mich behandelten Ärzte konnten (wollten?) mir nur die bekannten Medikamente verschreiben. Doch wer den Hintergrund von Borrelien schon mal recherchiert hat weiß, dass man diese mit den Medikamenten nicht los wird. Doch genau diese Frequenzgemische haben mich unterstützt, mein Immunsystem so weit zu aktivieren, dass die Probleme umgehend weg waren. Seit diesen Tagen bin ich ein absoluter Fan von diesen Frequenzen.